Wieder unter den Lebenden, denk ich



Naja, das Konzert war schon ziemlich geil und ich war ziemlich betrunken und ja. War um 5 zu Hause, dafür wird der heutige Tag um so schlimmer. Gestern beim Arzt war es so schlimm, sie reden alle hinter meinem Rücken über mich und ich weiß das sie schlecht über mich reden. Mein Vater mault mich ständig an und hält mir immer wieder schlechte Sachen vor.. und heute kommen meine Großeltern.. Ich wünschte der Tag wäre schon vorbei. Ich hab mir gestern im Moshpit die Hand vollkommen zerbombt und sie tut so weh und trotzdem muss ich hier alles aufräumen. Ich fühle mich hier irgendwie ungerecht behandelt und ich dachte hier wäre alles toll. Ich glaube ich werde, wenn ich für nächstes Jahr meinen Ausbildungsplatz bekomme, ausziehen.


Kotze am 1.11.08 13:28


Bereit für einen Neuanfang



Ich denke, ich bin bereit eine Therapie zu beginnen. Ich bin bereit meine Kindheit neu aufzuarbeiten und das ganze zu verarbeiten. Ich gehe ab morgen in eine andere Klasse, das wars dann endlich mit der Sozialpflege und ich muss mich nicht weiter damit herumschlagen. Ich freue mich auf morgen, denn da ist mein Geburtstag und mein Schnuff ist bei mir, ja. Und wir feiern toll in Verden und mein Seelenverwandter ist auch dabei und hachja, es wird einfach nur toll, denke ich. Es sind alle Menschen dabei die mir sehr am Herzen liegen und zusätzlich spielen Rawside. Irgendwie hatte ich gestern das erste Mal seit langem wieder das Gefühl ich atme. Ich lebe. Erst dachte ich es wäre doof wenn meine Eltern alles über mich wissen, ich fands ehrlich gesagt auch erst etwas komisch, aber mittlerweile ist es ein schönes Gefühl, denn sie wissen ja jetzt endlich warum ich manchmal so reagiere, wie reagiere. Das Leben kann schön sein, manchmal. Und ich denke, ich fühle mich sogar ein bisschen lebendig.
Kotze am 30.10.08 20:41


Das Ende..? oder ein Anfang.. ich weiß es nicht..



"Das einzige was ich vor mir sehe ist ein Kind das nervlich am Ende ist und in die Hände eines Arztes gehört."

Dieser Satz.. Mein Vater glaubt das ich Suizidgefährdet bin.. In 2 Tagen, an meinem Geburtstag, hab ich einen Termin bei meinem Hausarzt, mein Vater kommt mit. Ich soll in Therapie. Ich habe Angst, dass sie mich in die Klinik stopfen, einfach abschieben. Ich fühle mich irgendwie hintergangen und ich bin sauer, sehr sauer. Ich will auch mit Niemandem über das reden was passiert ist. Das sind Sachen, die gehen keinen was an. Ich bin so wütend. Und ich muss gleich noch arbeiten.. ich will nicht.. ich werde da stehen und heulen.. und alle werden fragen was los ist und ich werde ihnen irgendwas erzählen müssen. Und ich werde ihnen sagen müssen, dass dieses Praktikum der Auslöser für den Streit war....
Kotze am 29.10.08 12:39


Schlaflosigkeit





Nicht mehr ganz 5 Stunden dann muss ich zur Arbeit, pfui. Ich will das die 4 Wochen schnell um sind und ich wieder zur Schule darf. Ich könnte eigentlich noch schlafen, viel schlafen.. aber ich bin um 8 aufgewacht und war.. wach, ja wach. Obwohl ich eigentlich müde bin. Ich weiß nicht was ich die 5 Stunden noch machen soll.. wenn ich wenigstens sagen könnte "Hey, der Weg zur Arbeit dauert eine Stunde.." hmpf.. 5 minuten Fußweg sind das vielleicht.. und ich weiß nicht wie sie auf meinen Iro reagieren werden. War vor 2 Wochen das letzte mal da. Und ich hatte mir im Sommer eigentlich vorgenommen meine Haare nie wieder abzurasieren.. soviel dazu, seufz. Ich will Wochenende, Spaß, Alkohol, Drogen und ihn. Hoffentlich habe ich nicht die ganze Woche solche scheiß Arbeitszeiten, ja.
Kotze am 27.10.08 10:26


& mit dem Rücken an der Wand schreist du ihnen ins Gesicht..





[Die ganze Welt ist ein großer Haufen Scheiße
und ich steck bis über beide Ohren mit drin.
Keine Hoffnung und kein Licht, keine Besserung in Sicht
und ich hab das Gefühl, dass ich allein bin.
Geld und Gold und Öl und Banken, all die Kapitalerkrankten
Zombies mit Krawatten im Genick.
Blind für alles Leid der Welt verkaufen sie auch dich für Geld.]

KaSa - Die ganze Welt

Kotze am 26.10.08 18:48


Sehnsucht





& jetzt bist du wieder weg und ich muss zu so beschissenen Zeiten arbeiten, dass ich nicht weiß wann ich dich wieder sehe.

Mein Kopf ist völlig klar und irgendwie fehlt mir was. Nach dieser Woche arbeiten, am Wochenende, da geh ich endlich wieder feiern. Konsumieren. Geburtstag feiern, Irgendwo weit weg, nur nicht in meinen eigenen vier Wänden. Will raus, eigentlich ist alles gut. Aber mir fehlt die nicht vorhandene Zukunft, ich komm mit diesem geregelten Alltag nicht klar. Hilfe.
Kotze am 26.10.08 17:19


 

Heute Gestern Poesie Kotze Liebe Melancholie Seelenverwandt Soundtrack

Gratis bloggen bei
myblog.de